Magazin für Kanzleimanagement
Branchenführer: Software und Dienstleistungen
für Steuerberater - Wirtschaftsprüfer und deren Mandanten

Home
Magazin

Redaktionell
unabhängig

Markt

Aktuelles von den
Premium-Partnern

Editorial

Belege mobil scannen ohne Risiko

Welch ein Papierwust nach einer Geschäftsreise! Flugticket, Bahnfahrkarte, Hotelrechnung, Taxiquittung, Belege für Parkhaus, Bus, Bewirtung, … . War die Reisekostenabrechnung früher ein lästiger Zettelkram! Und heute: Smartphone gezückt, alles gescannt und ab in die Buchführung zum Steuerberater. Allzu locker darf man die Sache allerdings nicht angehen, will man Stress mit dem Fiskus vermeiden. ...

Rechtliches

Mobiles Scannen und Tax Compliance
(Stefan Groß)

Der Beitrag widmet sich der Frage, inwieweit die in den GoBD konstatierten Anforderungen an stationäres Scannen auf das mobile Scannen übertragbar sind. ...

Kanzleiorganisation

Kostenlose Anonyme Mitarbeiterbefragung für Kanzleien im Rahmen einer Studie der Uni Wien

Im Rahmen der Studie „Erleben von Veränderungen in Organisationen“ der Universität Wien können Kanzleien bis Ende September 2016 eine anonyme Mitarbeiterbefragung durchführen lassen. Bei (vollständiger) Teilnahme von mindestens 5 Personen einer Kanzlei bietet Kanzleiberater Ulf Hausmann kostenlose organisationsbezogene Auswertungen an. ...

Unternehmensprozesse

GoBD-Schnellcheck

Der Berufsverband „Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V.“. hat sich in der Ausgabe 2016-02 seiner „KMU-Berater News“ ausführlich mit den GoBD beschäftigt. Mitglieder des Verbandes zeigen auf, wie KMUs mit den GoBD umgehen können. Besonders hilfreich ist ein 4-seitiger-"GoBD-Schnellcheck" von Steuerberater Joachim Welper. ...

Rechtliches

Der Fiskus ist auf die Kontrolle gekommen
(Stefan Groß, Bernhard Lindgens )

Die Bedeutung innerbetrieblicher Kontrollen nimmt in den Augen der Finanzverwaltung augenscheinlich einen immer größeren Wert ein. Ob Tax Compliance-Systeme, die GoBD oder bei der Umsatzsteuer – überall werden innerbetriebliche Kontrollen gefordert, die im weiteren Verlauf nicht selten über das Wohl und Wehe der steuerlichen Beurteilung entscheiden sollen. ...

Literatur

Selbstcontrolling für Selbständige und kleine Unternehmen
(Helmut Siller, August Grausam)

Dieses Buch zeigt, dass systematisches Selbstcontrolling in Kleinstunternehmen gar nicht so anspruchsvoll sein muss. Es braucht vor allem ein systematisches und planvolles Herangehen und das Einrichten eines Management-Cockpits, aus dem zu jedem Zeitpunkt für die Führungskraft mit wenig Aufwand ersichtlich ist, wie das Unternehmen strategisch und unter Vermögens-, Erfolgs-, Liquiditäts- und Risikoaspekten dasteht. ...

Digitalisierung

KMU Barometer 2016 - Digitalisierung als Überlebensfaktor

Kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland holen bei der Nutzung von Softwarelösungen aus der Cloud stark auf. Das ist ein Ergebnis des KMU Barometer 2016, einer internationalen Studie des Marktforschungsinstituts Pb7 im Auftrag von Exact Software. ...

IT-Management

Merkblatt: Neue Regeln für die Finanzbuchführung - GoBD

Mit den GoBD hat das BMF seine Vorstellungen eines ordnungsmäßigen Buchführungs- und Aufzeichnungsprozesses formuliert. Auf diese Anforderungen müssen sich Steuerberater und ihre Mandanten einstellen. Das Merkblatt dient als Leitfaden zur Umsetzung der notwendigen Anpassungen. ...

Kanzleiprozesse

Whitepaper "7 Effizienz-Tipps für Steuerkanzleien"

Was macht Steuerkanzleien ineffizient? Wie kann die Effizienz einer Kanzlei verbessert werden? Antworten gibt ein 28-seitiges Whitepaper von Haufe-Lexware. Verfasst wurde es von der Kanzleiberaterin Cordula Schneider. ...

Literatur

Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Rechnungswesen

Begriffe wie ZUGFeRD, Ersetzendes Scannen, GoBD, elektronische Rechnung oder Cloud sind in aller Munde und ebnen den Weg für den Sprung in eine digitale Zukunft. Seitens des Gesetzgebers sind die rechtlichen Voraussetzungen hierfür bereits geschaffen. Auch technologisch ist es längst umsetzbar. Bei der Umsetzung der Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Rechnungswesen unterstützt das von der Datev herausgegebene Fachbuch. ...

Pressespiegel

Aktuelle Berichterstattung anderer Medien

Elektronische Rechnungen und Verfahrensdokumentation (Haufe, 18.09.2015), "Kanzleien mit starker Marke sind erfolgreich" (Springer for Professionals, 16.09.2015), Die 5 Todsünden bei der Arbeit per Fernzugriff (com! professionals, 07.09.2015), Cloud Computing erhöht die IT-Sicherheit (IT-BUSINESS, 14.09.2015), Mandantenbindung durch aktives Beschwerdemanagement (Haufe, 27.08.2015). ...

COLLEGA

Excel-Rechnungen für Steuerberater und ihre Mandanten im Fokus der GoBD - Bearbeitung mit ZUGFeRD als Lösung?

Microsoft Excel oder Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Word dürfen nach den GoBD zum Erstellen von Rechnungen nur dann verwendet werden, wenn die Rechnungen nur ausgedruckt doch nicht gespeichert werden. Schon ab zehn Rechnungen monatlich rentiert sich die Umstellung auf ein in der Praxis erprobtes und den GoBD entsprechendes Programm zur Erstellung von Rechnungen, wie das Programm COLLEGA-KanzleiPlus mit ZUGFeRD-Modul. ...

Simba

Simba führt Erklärvideos zur Software ein

Ab sofort bietet die Simba Computer Systeme GmbH allen Interessenten auf einfache und anschauliche Weise zusätzlich zu den normalen Texten, Erklärvideos zur Software und speziellen Modulen auf der Homepage www.simba.de an. ...

Audicon

„Ein wesentliches Novum der GoBD: die Forderung nach Nachweisen im Prüfungsfall“ – Audicon mit Bernhard Lindgens im Interview

Die GoBD werfen viele Fragen auf und sorgen für erhöhten Gesprächsbedarf bei allen Beteiligten. Wir möchten Ihnen ein paar Antworten geben und konnten Dipl. Finanzwirt Bernhard Lindgens vom Bundeszentralamt für Steuern für ein Interview gewinnen. ...

ADNOVA - LAND-DATA

Belegassistenten in der LAND-DATA Softwareanwendung ADNOVA+ erfüllt die Aufbewahrungspflichten für Belege und Kontoauszüge

Das BMF erklärt, dass elektronische Kontoauszüge als Buchungsbeleg anzuerkennen sind, wenn der elektronische Kontoauszug bei Eingang vom Steuerpflichtigen auf seine Richtigkeit geprüft und dieses Vorgehen dokumentiert oder protokolliert wird. Diese Anforderungen erfüllt LAND-DATA mit der digitalen Archivierung in der Softwareanwendung ADNOVA+ vollständig. ...

SBS Software GmbH

SBS Lohn plus® wieder mit aktuellem GKV-Zertifikat

Wie schon selbstverständlich hat das System SBS Lohn plus® vom Hersteller SBS Software GmbH auch in diesem Jahr wieder die Qualitätskontrolle durch die ITSG GmbH mit Erfolg gemeistert, gültig bis zum 30. April 2017. ...

Stollfuß Medien

Ihr Wegweiser durch die betrieblichen Steuererklärungen – der Ratgeber „Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer-, Umsatzsteuer-Erklärung 2015“

Der Ratgeber Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer-, Umsatzsteuer-Erklärung 2015 erläutert Schritt für Schritt die amtlichen Vordrucke der Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer- und Umsatzsteuererklärung 2015 sowie der Umsatzsteuervoranmeldung und der Zusammenfassenden Meldung für 2016. ...

hmd SOFTWARE

Automatisation in der Steuerkanzlei

Die hmd-software ag hat den gesamten Prozess, vom Mandanten, über die Belege und Dokumente, zu importierenden Schnittstellendateien, die digitale Belegerkennung, das Verbuchen des Kontoauszugsmanager, den Abruf und Import der Kontoauszüge, eingehende- und ausgehende E-Mails, die Auswertungen im Rechnungswesen und Lohnbereich, den Versand der ELSTER-Meldungen, bis hin zum Freizeichnungsportal - in welchem der Mandant seine Steuererklärungen, die E-Bilanz, usw. ONLINE freigeben kann - automatisiert. ...

Munker Datenschutz

Ihre Datenschutz-Standortbestimmung: jetzt kostenlos anmelden!

Möchten Sie herausfinden, wo Sie in Sachen Datenschutz tatsächlich stehen und in welchen Bereichen Nachholbedarf besteht? Dann helfen wir Ihnen mit unserem kostenlosen Datenschutz-Check weiter. ...

microdat

Nutzung von Kanzleisoftware ohne Vertrag

Die neueste Generation der Kanzleisoftware rodat-FIBU kann nun auch ohne einen Vertrag genutzt werden. Ähnlich wie beim Telefonieren kann der Kunde entscheiden, ob er eine pauschale Abrechnung seiner Nutzung in Form einer Flatrate oder eine nutzungsabhängige Berechnung der benötigten Leistungen wünscht. Zur Ermittlung des persönlichen Bedarfs hat der Neukunde immerhin 60 Tage Zeit, in denen die Software uneingeschränkt kostenfrei nutzbar ist. ...

FIBUdata

Mit FIBUscan3 die kaufmännische Verwaltung jederzeit im Griff

Mit FIBUscan3 haben Ihr Mandant und Sie die kaufmännische Verwaltung jederzeit im Griff. Rechnungen und Belege werden vom Mandanten gescannt und anhand einer OCR-Zeichenerkennung gelesen. Diese OCR-Texterkennung erstellt vollautomatisch aus der gescannten Eingangsrechnung eine Überweisung und ordnet damit die Buchung gleichzeitig einem Kreditor zu. ...

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
FIBUdata
COLLEGA
Simba
Stollfuß Medien
SBS Software GmbH
ADNOVA - LAND-DATA
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
DATAC
microdat
Audicon
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter