Home

BMD GmbH

BMD Consult


Gliederung der Beschreibung der Kanzleilösung


Grundkonzepte / Grundidee der Kanzleilösung

BMD Consult ist eine umfassende Komplettlösung für alle Bereiche der Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungskanzlei.

  • Durch flexible Anpassbarkeit und Unterstützung aller gängigen Betriebssysteme ist BMDConsult in jeder Kanzlei optimal einsetzbar.
  • Besondere Vorteile liegen in der schnellen und mit vielen logischen Prüfungen abgesicherten Erfassung. Top Down-Technologie und vielfältige Auswertungsmöglichkeiten, besonders im betriebswirtschaftlichen Bereich, sind Markenzeichen von BMD. Mit BMD erwerben Sie die Sicherheit, ein System einzusetzen, das auch nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung zertifiziert wurde.

Flexibilität und Produktivität

  • Ein wesentliches Merkmal des BMD Systems ist die flexible Gestaltungsmöglichkeit aller Eingabemasken. Alle Abläufe werden optimal an Ihre Anforderungen angepasst, alle Definitionen kanzlei-, mandanten- oder anwenderbezogen abgespeichert. Besonderer Wert wird auf die Optimierung des Eingabeflusses gelegt, um in den sensiblen Bereichen der Massendatenerfassung höchste Effizienz zu erreichen.
  • Individualität bei den Auswertungen wird durch frei definierbare Formulare ganz groß geschrieben.
  • Workflows zum kontrollierten Abarbeiten von Fristen und Aufgaben.

Flexibilität

Sie können die Software individuell an Ihre Vorstellungen anpassen

  • Mehrsprachige Konzeption, einfach umschaltbar
  • Alle Tabellen und Reports können einfach exportiert werden (Excel, HTML, Text).
  • Alle Tabellen können beliebig gefiltert und summiert werden.
  • Erstellen und Abarbeiten von individuell zusammengestellten Bearbeitungschecklisten
  • Direktes Faxen und Mailen von Auswertungen mit digitaler Signatur
  • Elektronischer Notizblock in allen Bereichen

Managementinfo

Durch die Komplexibilität des BMD Auswertungs- und Berichtsangebots werden alle Anforderungen an ein modernes Informationssystem mehr als erfüllt

  • Der Anwender nutzt ein hoch entwickeltes Werkzeug zur Deckung seines Informationsbedarfs.
  • Mit der konsequenten Durchsetzung der Tropdown-Architektur bleibt die Übersichtlichkeit immer gewahrt und der Anwender erhält Schritt für Schritt detailliertere Informationen bis zur letzten Einzelaufzeichnung.
  • Ob Darstellungen von Grafiken oder Berechnungen von Kennzahlen - es stehen immer alle Möglichkeiten in allen Auswertungsarten zur Verfügung.
  • Mit den Präsentationswerkzeugen für Auswertungen und Berichte werden die Informationen noch transparenter.

NTCS Bericht

  • Das NTCS Berichtswesen ermöglicht den rationellen Aufbau komplexer Berichte. Der wesentliche Vorteil besteht in der dynamischen Verbindung zu allen Unternehmens- und Mandantendaten. Dadurch können Monats-, Quartals-, Jahresabschluss- und Prüfberichte mit minimalstem Aufwand erzeugt werden. Hochwertige Gestaltungs- und spezialisierte Berichtsfunktionalität erlauben Ihnen alle Ihre Vorstellungen zu realisieren. Mit dem speziellen Berichtsnavigator navigieren Sie treffsicher - auch in komplexen Berichten - auf jede gewünschte Berichtskomponente. Zusätzlich können Sie, falls erforderlich, jede Auswertung bis zum Ursprung (Buchungszeile oder Kostenerfassung) verfolgen.

Mehrplatzsystem

Das Softwarepaket kann auf PC und großen Mehrplatzsystemen gleichermaßen eingesetzt werden

  • Parallele Bearbeitung von mehreren Aufgaben auf jedem Bildschirm im Multi-User-Betrieb.
  • Multi-User-Betrieb auch innerhalb einer Buchhaltung
  • Stapel- und Hintergrundverarbeitung bei Auswertungsprogrammen


Rechnungswesen

Buchhaltungssoftware von BMD - Buchen leicht gemacht

BMD Buchhaltungssoftware: bestens gerüstet für die Anforderungen des Buchungsalltags; schnelles und ...Mit der BMD Buchhaltungssoftware können Buchungsfälle rasch und bequem erfasst werden. Vielfältige Auswertungsmöglichkeiten und viele praktische Funktionen sorgen für effiziente Arbeitsabläufe.
mehr...

FIBU-Basispaket mit OP und Mahnwesen

überzeugende Flexibilität, Unterstützung neuer Erfassungsvarianten, wie papierlos buchen, die Verarbeitung von digitalen Rechnungen, Integration des elektronischen Dokumentenhandlings, uvm.
mehr...

FIBU-Basispaket Ergänzung: Teil-/Schlussrechnungsautomatik

Verwalten von Teilrechnungen nach auflaufender oder beinhaltender Methode
mehr...

FIBU-Basispaket Ergänzung: Fremdwährung

Fremdwährungsbuchhaltung, Führung von Fremdwährungsbank- und Kassenkonten, automatische Kurswartung über Telebanking, Verwaltung fremder USt usw.
mehr...

BMD Zahlungsverkehr

BMD Zahlungsverkehrssoftware: die intelligente Schnittstelle zur Bank, um Transaktionen zu optimiere...Die Zahlungsverkehrsoftware von BMD garantiert Ihnen die notwendige Unterstützung Ihrer laufenden Banktransaktionen. Intelligent aufbereitete Überweisungs-, Einzugs- und Abstattungsvorschläge optimieren Ihre Banktransaktionen.
mehr...

Zahlungsverkehr Lieferanten

Dazu zählen die Erstellung des Zahlungsvorschlags, die Bearbeitung der Zahlung, das Drucken der Stammlisten für die Überweisung,
mehr...

Zahlungsverkehr Kunden (Bankeinzug)

Erstellen Sie einen Bankeinzug-Vorschlag, machen Sie den Bankeinzug via Telebanking, erstellen Sie Grenzwerte, ab denen der Einzug erfolgen soll
mehr...

Zahlungsverkehr Bankauszugsverbuchung/Bankrückverbuchung

Mit dem BMD-Buchomat werden Bankauszüge, welche Ihre Hausbank elektronisch zur Verfügung stellt, automatisch verbucht
mehr...

BMD Kostenrechnungssoftware - Die Kosten immer im Blick

Vollkostenrechnung, Grenzkostenrechnung, Plankostenrechnung und stufenweise Deckungsbeitragsrechnung
mehr...

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen)

Die Kostenrechnung deckt die Bereiche Vollkostenrechnung, Grenzkostenrechnung, Plankosten und stufenweise Deckungsbeitragsrechnung ab.
mehr...

Kostenrechnung Ergänzung: Kostenträger/Multidimension

Neben den Kostenstellen und den Kostenträgern stehen dabei drei weitere Kostentypen zur Verfügung: Abteilungen, Dimensionen und Geschäftsbereiche
mehr...

Kostenrechnung Ergänzung: Budgetierung

Im KORE-Budgetierungsprogramm können in beliebig vielen Planmodellen sämtliche relevante Szenarien abgebildet werden.
mehr...

Kostenrechnung Ergänzung: Grenzkostenrechnung

Leistungs- und mengenbezogene Budgetierung, Variatoren als Basis für Buchungen der Gewinnschwellen, Break Even-Analyse
mehr...

Die BMD Bilanzierungssoftware – Schritt für Schritt zum Jahresabschluss

ie BMD Bilanzierungssoftware unterstützt Sie von den ersten Bilanzvorbereitungen bis zur Erstellung...Die BMD Bilanzierungssoftware ist ein umfangreiches Werkzeug für die Erstellung von monatlichen Reportings, Jahresabschlüssen und dazugehörigen Analysen. Durch die Checklistenstruktur können die Programmabfolgen individuell angepasst werden.
mehr...

Bilanz Basis

Folgende Funktionsdetails bietet Ihnen die Bilanz Basis: Erstellung von Jahresabschluss, Jahresbericht, BMDNTCS Checklist, Bilanz und Auswertung, Gliederungsverwaltung, ...
mehr...

BMD Berichtswesen – Berichte und Analysen auf Knopfdruck

Optimieren Sie Ihr Berichtswesen und verdichten Sie Informationen aus verschiedenen Unternehmensbere...Das BMD Berichtswesen verdichtet Informationen aus den unterschiedlichen Unternehmensbereichen zu aktuellen und aussagekräftigen Berichten. Vordefinierte Berichtsarten und zahlreiche Standard-Diagramme vereinfachen die Gestaltung.
mehr...

Konzernkonsolidierung

Darstellung von Konzernbilanz und -erfolgsrechnung mit bis zu 28 Konzernfirmen detailliert (in eigenen Spalten) sowie Konzern-Auswertungen und Konzern-Berichtsfunktionen
mehr...

BMD Software für Anlagenbuchhaltung – Anlagen einfach verwalten

Verwalten Sie Ihre Anlagegüter einfach und transparent mit der BMD Software für Anlagenbuchhaltung; ...Die BMD Software für Anlagenbuchhaltung ist ein professionelles Werkzeug zur einfachen und transparenten Verwaltung von Anlagegütern. Die Berechnung der Abschreibung ist nach Unternehmens- und Steuerrecht, IFRS und GAAP möglich.
mehr...

Anlagenbuchhaltung

Übernahme und Buchen, Auswertungen, Bildschirmabfragen, Spezialprogramme und Schnittstelle zur Fibu, Kostenstellen, Kalkulatorische AFA, Datenschnittstellen
mehr...


Lohn und Gehalt

Die BMD-Software bietet Ihnen Importschnittstellen für das Partner-Lohnprogramm SBS Software.

Damit steht Ihnen die Integration Ihrer Lohnverrechnung in die BMD-Welt offen, und Sie können alle Vorteile einer umfassenden Gesamtlösung nutzen.

Profitieren Sie von: 

  • Bildschirm-Analysen von der Übersicht bis in die Einzelposition mit Verzwei­gung in weitere BMD-Module
  • Alle Auswertungen können am Bildschirm und Drucker ausgegeben und exportiert werden
  • Saldenlisten mit Vorjahren und Periodendarstellung, kumuliert und detailliert, Mehrjahresvergleiche
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Umsatzstatisiken
  • OP-Listen inklusive stichtags­bezogener Berechnung
  • OP-Listen mit Fremdwährung
  • Außenstandsliste für Kunden und Lieferanten
  • Auswertungsdesigner mit beliebiger Spalten-und Zeilengestaltung, sowie Einstellung von Sortierung und Summierung für Ausdruck und Export
  • Grafische Auswertungen
  • Berichtswesen
  • Ausdruckmodellmanagement für freie Gestaltung von Mahnformularen, Saldobestätig­ungen, Kontodrucken, etc.
  • Druckliste für die Zusammen­fassung von mehreren Druckvorgängen


Steuern

Das BMD-Steuermodul unterstützt alle gängigen Steuererklärungen sowohl in der Berechnung als auch durch das fertig generierte Formular.
mehr...


Unternehmensplanung / Controlling / Rating / Risikomanagement

BMD Finanzplanungssoftware – Fit für die Zukunft

Erhalten Sie mit der BMD Finanzplanungssoftware wichtige Informationen über die zukünftige Vermögens...Die BMD Finanzplanungssoftware macht die Finanz- und Liquiditätssituation, die Umsatz-, Gewinn- und Vermögenssituation sowie die Kosten Ihres Unternehmens transparent. Sie besteht aus den 3 Planungselementen Plan-G&V, Finanzplan und Planbilanz.
mehr...

Betriebswirtschaftliche Auswertungen + Budget (Modul 1)

Die Betriebswirtschaftlichen Auswertungen bieten unterschiedlichste Methoden zur Aufbereitung der gebuchten Ist-Werte.
mehr...

Finanzplan langfristig und Planbilanz (Modul 2)

Der langfristige Finanzplan dient zur Ergänzung der Budgetplanung, denn für das geplante Geschäftsjahr kann die Liquiditätsentwicklung berücksichtigt werden
mehr...

Konsolidierung, kurzfristiger Finanzplan und Bonitätsanalyse (Modul 3)

Das Konsolidierungsprogramm für beliebig viele Buchhaltungen und Erstellung unterjähriger Berichte mit dem BMD-Reportingsystem sind nur 2 Bestandteile von Konsolidierung & CO
mehr...

FIBU - Ergänzungen

Modul 1, 2 & 3
mehr...


Kanzleiorganisation

Stammdaten, zentrale Funktionen

  • Verwalten aller Stammdaten von Klienten, Gesellschaftern, Angehörigen und sonstigen Kontaktpersonen mit beliebig vielen Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen
  • Verwalten der Ansprechpartner beim Klienten, Beziehen von Personenstammdaten über Rollenkennzeichen
  • Verwalten der zuständigen Mitarbeiter je Klient bzw. Tätigkeitsbereich mit variabler Definition der Bereiche (verantwortlicher Bilanzierer, wer macht die Buchhaltung ...)
  • Verwaltung der Institutionen (Finanzämter, Gemeinden, Gebietskrankenkassen und Sozialversicherungsanstalten, …)
  • Listgenerator mit vielen Filter, Sortier- und Vergleichsmöglichkeiten samt Export und Ausdruck aus jeder Bildschirmansicht. Variable, je Anwender einstellbare Felddefinition
  • Druck von Adressetiketten mit individuell gestaltbarem Etikettenaufbau und Selektionsmöglichkeiten
  • Verwaltung von Kundengruppen, Adressatenlisten für gemeinsame Auswertungen und Serienbriefe
  • Stammdatenupdate für die FIBU, die eigene Buchhaltung, die interne Leistungsverrechnung und die Lohnverrechnung
  • Zahlreiche Berechtigungsmöglichkeiten, die das Ändern von Systemeinstellungen, das Ansehen bzw. den Zugriff auf heikle Daten, das Bearbeiten ganzer Datenmengen (Archive, Firmen, Datenkategorien) auf einen berechtigten Benutzerkreis einschränken.

Kanzlei01_klein

Fristen

  • Die Fristenverwaltung entfaltet ihre Stärken in Verbindung mit der Postverwaltung. Durch ein- und ausgehende Poststücke werden Fristen erzeugt bzw. erledigt. Auf diese Weise entsteht ein starkes Instrument, das verhindert, dass wichtige Fristen (Bilanzerstellung; Einreichfristen beim Finanzamt etc.) versäumt werden.
  • Ansicht und Suche von Fristen nach Mitarbeiter, Fristart und Kunde
  • Erledigen, Delegieren, Verteilen von Fristen an andere Mitarbeiter, Nachverfolgung dieser Aktionen im „Verlauf" (wer hat wann ...)
  • Fristen werden bei Posteingang eingetragen und durch Postausgang erledigt
  • Bestimmte Fristen verursachen bei Postausgang auch eine Erledigung der Quote!
  • Erinnerungsfunktionen benachrichtigen den Sachbearbeiter rechtzeitig per E-Mail oder SMS und verhindern, dass wichtige Fristen übersehen werden
  • Wöchentlicher, vollautomatischer Versand von Fristenübersichten an jeden Mitarbeiter durch den Server!

Fristverlängerung und Quoten

  • Erfassen von Planung, Fertigstellung, Abgabeplan und Abgabedatum
  • Erfassen von Fristverlängerungen
  • Schirmanzeige je Finanzamt mit aktueller Statistik der Quoten und Warnung bei Sollunterschreitung
  • Quotenliste mit verschiedenen Auswahlkriterien
  • Fristverlängerungsliste mit oder ohne Abgabedatum und Sortiermöglichkeit nach Honorarbereich und Sachbearbeiter

Kanzlei02_klein

Fristverwaltung Firmenbuchgerichte

  • Überwachung von Einreichungsterminen bei Firmenbuchgerichten
  • Erfassung des Fortschritts mit Unterscheidung der Größenklassen
  • Firmenbuchbilanz-Abgabeliste nach verschiedenen Kriterien

Postverwaltung

  • Posteingangs- und –ausgangs-Verwaltung mit automatischer Fristerstellung bei Posteingang (falls notwendig) und klientenbezogener Projektverwaltung, die sämtliche Termine sowie Postein- und -ausgänge zusammenfasst.
  • Bei der Erfassung der Poststücke können alle erforderlichen Daten wie Klient, Gesellschafter, Briefdatum, Barauslagen, Betreff, etc. eingegeben werden. Barauslagen können nach der Erfassung zu Lasten der Klienten in die Leistungsabrechnung LEA übernommen werden.
  • Volle Integration mit BMDDMS, dem elektronischen Archiv bzw. mit Ihrem Scanner-Arbeitsplatz
  • Automatische Erzeugung von Fristen (Steuerbescheid, Abruf), Automatische Verteilung von Aufgaben und elektronischen Dokumenten an den/die zuständigen Sachbearbeiter
  • Massenversandtools, die Ihnen ermöglichen, gleiche Poststücke (Serienbriefe) mit wenigen Handgriffen zu bearbeiten

LEA Leistungserfassung & Abrechnung - Allgemeine Beschreibung

Das LEA-Paket bezieht die Abrechnungsdaten aus der täglichen Arbeitsberichtserfassung und aus der Übernahme der Kosten aus der Finanzbuchhaltung, Lohnverrechnung, Postverwaltung, sowie Telefonkosten aus dem Telefonprotokoll oder aus einem Telefonkosten-Aufzeichnungssystem.

Allgemeiner Aufbau

Die Bewertung kann nach verschiedenen Verrechnungssätzen vorgenommen werden. Der Honorarvorschlag kann in verschiedenen Varianten und nach verschiedenen Auswahlkriterien erstellt und beliebig verändert werden. Die gestaltbaren Honorarnoten werden automatisch in die FIBU übernommen. Zahlscheindruck oder Bankeinzug mittels Datenträger stehen zur Verfügung. Auswertungen können sowohl am Schirm als auch am Drucker ausgegeben oder exportiert werden.

Weiters stehen Ihnen zahlreiche Auswertungen, Statistiken und Analysen auf Knopfdruck zur Verfügung. Deckungsbeiträge werden auf Klienten-, Mitarbeiter- und Tätigkeitsebene ermittelt.

Sperrmechanismen in allen Programmen verhindern den unbefugten Zugriff auf die Daten der LEA.

LEA Stammdaten Erfassen

  • Stammdatenhaltung von Klienten nach Firmenstandorten getrennt oder firmenübergreifend – jeder Klient existiert nur einmal, kann aber von jeder Ihrer Firmen „vertreten" werden.
  • Gliederung in Tätigkeiten, Tätigkeitsgruppen und Tätigkeitshauptgruppen für Fakturierung und Auswertungen, wobei die Tätigkeiten statistisch auf Klienten, Profitcenter, Abteilungsleiter und Geschäftsführer zugeordnet werden können.
  • Durchgängige Führung und Verwendbarkeit von Projekten (Planung, Budgetierung, Checkliste, Erledigung, Fakturierung, Kostenrechnung Auswertung)
  • Stundensätze für jede Kombination von Zeiträumen, Mitarbeiter, Kunden(konzerne), Projekte, Tätigkeitsgruppe und Tätigkeit
  • Artikelpreise für Buchungszeilen, Dienstnehmerabrechnung, Ausdruckzeilen, KM-Gelder, Diäten usw., deren Preis und Anwendung je Kunde und Geltungszeitraum definiert werden kann, wobei auch Staffelpreise möglich sind.
  • Umlageverfahren für die Kombination stundenbezogener Selbstkosten mit mengenbezogenen Fixhonoraren
  • Nachlässe, Auf- und Abschläge pro Klient und Tätigkeit in Prozent
  • Honorarpauschalen je Klient, Projekt, Tätigkeitsgruppe und Zeitraum, wobei diese über eine Pauschalvorlage erzeugt werden können.
  • Textbausteine für Projektarten, Projekte, Tätigkeitsgruppen, Tätigkeiten und Artikel für die Honorarverrechnung

Stammdaten

Abb.: Sämtliche LEA-Stammdaten

Mehrsprachige Textbausteine

Abb.: Mehrsprachige Textbausteine für Projektarten, Projekte, Tätigkeitsgruppen und Tätigkeiten

LEA Arbeitsbericht und Datenübergabe

  • Erfassen des täglichen Arbeitsberichtes bestehend aus Stunden- und Kostenpositionen mit Kontroll- und Änderungsmöglichkeiten
  • Ausdruck der Arbeitsberichte über voreingestellte Reportgeneratoren mit jeder beliebigen Sortierung, Gruppierung und Detailinformation!
  • Viele Detailinformationsfenster, welche Aufschluss über Zeitbuchungen, Soll-Ist-Stunden, abgeschlossene Tage etc. geben

Arbeitsberichterfassung

Abb. oben: Arbeitsberichterfassung - transparent & schnell - alle wichtigen Informationen sind vorhanden.

Spezialfunktionen

Abb. oben: Spezialfunktionen in der Arbeitsberichterfassung

  • Übernahme der EDV-Kosten (Druckzeilen), Buchungszeilen und abgerechnete Dienstnehmer mit kundenspezifisch hinterlegbaren Konditionen
  • Kostenübernahme aus Telefonsystemen mit automatischer Kontierung aufgrund der Telefonnummer, manuelle Bearbeitung möglich
  • Übernahme von Zeiten aus Terminen, Telefonprotokollen, Aufgaben, Postbearbeitung, manuelle Bearbeitung möglich
  • Evidenzhaltung von Arbeitsgängen
  • Automatischer Leistungstausch für interne Gegenverrechnungen
  • Urlaubs- bzw. Zeitausgleichsverwaltung
  • XML-Austausch von Filialdaten für dezentrale Tätigkeitsaufzeichnung- und -verrechnung


 

Kontrolle der Arbeitsberichtsabgabe der Mitarbeiter durch neues Tagesabschlusskonzept

Tagesabschluss

Abb. oben: Tagesabschlussansicht – welcher Mitarbeiter hat seine Arbeitsberichte noch nicht abgeschlossen?

Arbeitsberichterfassung über Internet!

Arbeitsbericht Internet

Abb. oben: Arbeitsberichterfassung über Internet – ideal für den Außendienst!

Fakturierung

  • Erstellen eines Honorarvorschlages mit Selektion der abzurechnenden Klienten und Tätigkeiten, oder von fertig gestellten Leistungen
  • Teil- und Schlussrechnungsautomatik
  • Ausdruck von Honorarvorschlägen und Leistungsverzeichnissen in jeder Sortierung, Gruppierung und Detailtiefe
  • Ändern des Honorarvorschlages im Dialog mit laufender Anzeige des Deckungsbeitrages, Um- und Ausbuchungen, Gruppenumbuchungen, Sperren von Abrechnungspositionen, Gruppenbildung für den Ausdruck der Honorarnote, Akonto, Teilrechnung, Gutschrift, Nachlass, Rückblick auf die letzten Honorarnoten bzw. Vorjahreshonorarnoten, Texterfassung für Erläuterungen je Tätigkeit und sichtbare Wertgebühreingabe, ...
  • Gleichzeitige Abrechnung mehrerer HN für einen Klienten (Honorieren auf mehreren Ebenen)
  • Stornieren und Ausbuchungen, Umbuchungen mit Protokoll
  • Nachträgliche Änderungsmöglichkeit von Arbeitsberichten
  • Vollkommen frei gestaltbare Honorarnote inkl. Kanzleibezeichnung, Logos, Festlegung der Ausdruckanzahl
  • Automatische Archivierung der Honorarnoten samt Registrierung im Postausgang
  • Aufruf der Fakturierungs-Grundlagen (Honorarvorschlag) direkt aus der archivierten Honorarnote
  • Druck vollständig ausgefüllter Zahlscheine und Bankeinzüge
  • Bankeinzug über Datenträger
  • Frei gestaltbares Leistungsverzeichnis als Beilage zur Honorarnote
  • Ausdruck von Honorarnotenlisten mit Deckungsberechnung
  • Verbuchung in FIBU und Kostenrechnung
  • Abrechnungsvorgang nach Vorständen oder Honorarbereichen sowie nach Sammelprojekten organisierbar
  • Wahlweise zentrale oder dezentrale Fakturierung mittels Bearbeitungsstatus von Honorarnoten (Entwurf, Fertig, mit Rechnung gedruckt, Verbucht, Verspeichert …)
  • Aufrollung bereits abgerechneter Honorarnoten mit eventueller Stornierung in der Fibu und Ausdruck von Gutschriften
  • Erledigung beliebig vieler Honorarnoten in einem einzigen Arbeitsschritt (Rechnungsstapel)


 

Die Rechnungsbearbeitung: Das Herzstück der NTCS-LEA


Rechnungsbearbeitung

Gebührenverrechnung

Der Steuerberater (StBGebV) erhält - wie Rechtsanwälte oder Notare (BRAGO) - eine Gebühr, die nach einer gesetzlich vorgeschriebenen Gebührenverordnung zu berechnen ist. In der Regel handelt es sich um eine "Wertgebühr", die nach Leistungsumfang und Schwierigkeit des Auftrages durch einen 1/10-Satz berücksichtigt wird. In der Ausübung der Tätigkeit gibt es aber auch Aufträge, die statt der Wertgebühr mit dem Zeitaufwand abzurechnen sind.

Die Gebührenverrechnung umfasst bereits vorgegebene Stammdaten, wie z. B. Tätigkeiten, Honorartexte, Gebührentabellen etc. Diese Vorgaben sind allerdings beliebig veränderbar. Ein nützlicher Vorteil dieses Verrechnungssystems liegt darin, dass die Bemessungsgrundlagen automatisch ermittelbar sind. Gegenstandswerte (z. B. Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit, Einkünfte aus Kapitalvermögen etc.) berechnen sich automatisch aus der Steuerberechnung.

Die Gebühren berechnen sich nach:

  • Gegenstandswert StBGebV
  • Gegenstandswert BRAGO
  • Zeitgebühr
  • Gebühr nach Anzahl
  • Pauschale
  • Kostenerstattung
  • Festbetrag

Die Gegenstandswerte können automatisch aus den VOKS-Steuerprogrammen übernommen werden.

Auswertungen

  • Alle Auswertungen können mit einem leistungsstarken Ausdruckgenerator in beliebiger Sortierung, Gruppierung und Verdichtung ausgedruckt werden. Die Vorgaben sind verspeicherbar und es können beliebig viele Filtereinstellungen je Auswertung definiert werden. Dadurch ergibt sich eine unendliche Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten der NTCSLEA.
  • Über die Anlage einer Stapelauswertung können mehrere Auswertungen, 'zeitgleich' über ein einziges Abfragefenster gestartet werden.
  • Auch in Berichten können Auswertungen eingefügt werden, um diese mit diversen Kennzahlen zu vervollständigen. Selbstverständlich werden viele sinnvolle, häufig geforderte Ausdrucke bereits fix und fertig vordefiniert von BMD ausgeliefert!

Asuwertungen

Auswertungen Kundenkarteiblatt

  • Honorarübersicht und Honorarstatistik
  • Offene Leistungen bzw. Berechnung der offenen Leistungen zu einem bestimmten Stichtag
  • DB2-Liste je Klient und Tätigkeit - Liste der verrechneten und der verrechenbaren Beträge
  • Monats- und Jahresbericht je Klient
  • Darstellung des internen Leistungstausches bewertet nach verschiedenen Stundensätzen
  • Teamverrechnung (interner Leistungstausch) detailliert oder kumuliert mit internem DB
  • Urlaubstabelle mit Berücksichtigung des jährlichen Urlaubsanspruches nach Arbeits- und Kalenderjahr
  • Honorarstatistik im 12-Monatsraster mit Zeilenverrechnung (Fibu, Bilanz) und abgerechnete Dienstnehmer
  • Mitarbeiterstatistik - Leistung und Honorar je Tätigkeitsgruppe mit Summe der Haupttätigkeitsgruppen für verrechnete und nicht verrechnete Leistungen, Kosten je Tätigkeitsgruppe in unproduktiven Bereichen pro Monat oder kumuliert
  • Mitarbeiterbewertung als Hilfe zur Berechnung der tatsächlichen Kosten der Mitarbeiter
  • Jahresumsatzliste je Mitarbeiter, Klient und Tätigkeitsgruppe mit entsprechenden Summenbildungen
  • Datenexport nach Excel für sämtliche Auswertungsprogramme

Bildschirm-Abfragen

  • Alle Abfragen sind beliebig filter- und sortierbar, sowie in bewährter Top Down Architektur bis in das letzte Detail ansehbar.
  • Wahlweise Darstellung als Tabelle oder Diagramm, standardmäßig als 12-Monats-Ansichten verfügbar!
  • Abfrageprogramm mit allen LEA-Daten in unterschiedlichen Darstellungen wie
    • Leistungsübersichten
    • Offen per Stichtag
    • DB-Ansichten
    • Unproduktiv Aufgliederung
    • Bestandsveränderung
    • Jahresvergleich
    • Arbeitsauslastung
    • Zeilen- und Dienstnehmerverrechnung

Kundenstatistik

Abb. Kundenstatistik

Honorarstatistik

Abb. Honorarstatistik

Kanzlei CRM

Das BMD KANZLEI-CRM ist die optimale Kombination aus Dokumentenmanagement und Büroorganisation. Die drei Säulen BMDOrganizer, BMDDokumentenmanagement und BMDStandardbrief machen aus einer bloßen Kundenkartei eine perfekte, mit FIBU, BILANZ und LOHN voll integrierte Organisationslösung für Ihre Kanzlei.

Kunden können mit beliebig vielen Adressen und Telefonnummern ebenso verwaltet werden wie sonstige Kontakte (Gesellschafter, Angehörige, Ansprechpartner ...) die für Korrespondenz, Akquisition, strategisches Marketing von Interesse sind. Alle Personen können einander über Rollenkennzeichen zugeordnet werden (Person A ist Rechtsanwalt von Person B und Gesellschafter von Kunde K ...). Redundante Datenhaltung ist damit elegant und transparent aufgelöst. Für die effiziente Verwendung dieser Kunden- und Adressdaten (Serienbriefe, Rundmails, Nachverfolgung von Verteilern, Erledigung von Massenversand mit wenigen Handgriffen u.v.a.) stehen neben den mächtigen NTCS-Basistools auch wohldurchdachte und kombinierbare Funktionen zur Verfügung, die Ihre Büroorganisation auf das Mindestmaß reduzieren!

An groben Funktionsblöcken stehen im BMDCRM neben den Outlook-Funktionen „Termine“ und „Aufgaben“auch eine Fristverwaltung, Quotenverwaltung, Postein- und Ausgang, Seminar- und Veranstaltungsverwaltung, Ressourcenbibliothek, ein Kontaktjournal (die Übersicht über alle im System vorhandenen Kundenkontakte!), Ideenverwaltung, ein vollelektronisches Archiv (BMDDMS) und der BMDStandardbrief zur Verfügung. Letzterer bietet mehr als der WinWord-Serienbrief eine stattliche Anzahl von Tools einerseits für Versand und Archivierung sowie andererseits für die Recherche und Evidenthaltung von Adressaten.

Die wahre Stärke gegenüber anderen Produkten entfaltet das BMDCRM jedoch durch die volle Integration (Archivierung aus MSOffice, Zusammenspiel mit dem kompletten Rechnungswesen aus BMD 5.5, Abruf von Kundeninformationen von jeder Stelle im Programm ...) bzw. durch die vielfältigen Abbildungsmöglichkeiten einer Unternehmensorganisation (verantwortliche Mitarbeiter, Workflow, Nachverfolgung von Aktionen, automatische Benachrichtigungen und Erinnerungen u.v.a.).


Online-Angebote - ASP - Cloud

BMD ASP

  • BMD bietet seine gesamte Software auch übers Internet als Application Service Provider an. Damit kann die BMD Software genutzt werden, ohne dass Sie die Software auf dem lokalen Rechner oder Server installiert haben. Als ASP-Anwender brauchen Sie sich weder um die Wartung noch um die Datensicherung kümmern.
  • Die Bearbeitung über ASP ist praktisch von jedem Punkt der Erde und zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich. Die einzige Voraussetzung ist ein vorhandener Internetzugang. Mit Hilfe der BMD-NetSpeed-Technologie wird ein schnelles und sicheres Arbeiten garantiert.
  • Steuerberater können ebenfalls als ASP-Anbieter für ihre Klienten auftreten. Durch die durchgehende Multi-User-Fähigkeit der BMD Software können Mandanten und Steuerberater beispielsweise gleichzeitig buchen und somit verschiedenste Telework-Modelle realisieren. Heimarbeiter und Teleworker können ebenfalls über diese Technologie sehr einfach eingebunden werden.

BMD NetSpeed

  • NetSpeed ist eine von BMD speziell für BMD Business Software entwickelte, moderne Client-Server-Technologie mit der auch große Datenmengen rasch und ohne Eskalation der technischen Anforderungen verarbeitet werden können.
  • Einsatzgebiete sind die Einbindung von Niederlassungen im In- und Ausland, Heimarbeitsplätzen via Internet oder Standardleitung, die Steigerung der Arbeitsgeschwindigkeit in überlasteten Netzwerken sowie die Bereitstellung von BMD Business Software für Dritte im Rahmen von ASP (Application Server Providing).
  • Wo immer Sie gerade sind, Sie arbeiten als wären Sie vor Ort. Die Sicherheit ist dabei gewährleistet, denn alle Daten gehen komprimiert und verschlüsselt über die Leitung.
  • In Verbindung mit Mehrsprachigkeit und lokalen Rechtsversionen ist BMD Business Software daher ideal für gemeinsame, internationale Nutzung in Rechnungswesen und Fakturierung.


Service


Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
DATAC
SBS Software GmbH
Stollfuß Medien
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter