Home  Editorial

Thema Verfahrensdokumentation kommt langsam auch bei Steuerberatern und Unternehmen an

Editorial des Email-Newsletters 10-2015 vom 03.10.2015

30.10.2015

Gerhard Schmidt 
Dipl.-Informatiker Gerhard Schmidt ist Chefredakteur des "IT-Forum Steuerberater-Mittelstand".

 

Lange hat sich niemand für die Verfahrensdokumentation interessiert, obwohl die Finanzverwaltung diese seit mindestens zwanzig Jahren von jedem Unternehmen fordert. Mit den vor gut einem Jahr veröffentlichten GoBD, den Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff scheint sich dies nun geändert zu haben. Vor wenigen Tagen veröffentlichte die AWV (Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung) eine Muster-Verfahrensdokumentation zur Belegablage. Daran mitgearbeitet hat unter anderem der Deutsche Steuerberaterverband, der den Unternehmen und ihren steuerlichen Beratern nahe legt, sich daran zu orientieren. Der Empfehlung kann ich mich nur anschließen, denn so ein Dokumentmuster, das ein Unternehmen an seine spezifischen Gegebenheiten einfach anpassen kann, hat schon lange gefehlt.

Ihr Gerhard Schmidt

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
DATAC
SBS Software GmbH
Stollfuß Medien
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter