Home  Editorial

Top-Thema IT-Sicherheit

Editorial des Email-Newsletters 11-2016 vom 08.12.2016

07.12.2016

Gerhard Schmidt 
Dipl.-Informatiker Gerhard Schmidt ist Chefredakteur des "IT-Forum Steuerberater-Mittelstand".

 

„Die Frage der Sicherheit der Informationstechnik stellt sich nicht mehr nur nebenbei. Sie stellt sich auch nicht länger nur einem eingeweihten Kreis der IT-Spezialisten.“ erklärte Arne Schönbohm, der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) anlässlich der Veröffentlichung des „Berichts zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2016“ (siehe Meldung). Steuerberater, Unternehmer, öffentliche Verwaltung, Privatperson. Jeder muss sich heute mit IT-Sicherheit beschäftigen. Die Bundesregierung hat das getan und jüngst eine "Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland 2016" beschlossen (siehe Meldung). Auch dem Mittelstand ist bewusst, dass er hier aktiver werden muss. Nach der vorgestellten Compliance-Studie sehen die Unternehmen den größten Handlungsbedarf bezüglich Compliance bei Datenschutz und IT-Sicherheit. IT-Sicherheit auf eine lästige Compliance-Pflicht zu reduzieren, wäre eine fahrlässige Verkürzung. Sie ist für die meisten Unternehmen Basis des Erfolgs. Angesichts einer immer komplexeren IT-Welt stellt sich für die, die Maßnahmen zur IT-Sicherheit in Angriff nehmen wollen, die Frage: Selbst machen oder auslagern? Bei genauerer Analyse wird sich in vielen Fällen das Auslagern beispielsweise in eine Cloud-Lösung als besser erweisen. Die Initiative zu mehr IT-Sicherheit muss jeder selbst ergreifen. Die Umsetzung darf aber ruhig an externe Spezialisten delegiert werden.

Ihr Gerhard Schmidt

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
DATAC
SBS Software GmbH
Stollfuß Medien
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter