Home

COLLEGA

COLLEGA Software GmbH

137. COLLEGA-Tag stand ganz im Zeichen der Digitalisierung

04.10.2016

Unter "Digitale Transformation" verstehen wird die Kombination von Veränderungen in Strategie, Geschäftsmodell, Organisation/Prozessen und Kultur in Unternehmen durch Einsatz von digitalen Technologien mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. So StB Dr. Thomas Späth in seinem Vortrag. Weitere Themen: die nachhaltige Steuerkanzlei und die Mustervorlagen von COLLEGA zur Verfahrensdokumentation, an denen neun Kanzleien mitgewirkt haben.

"Wir leben in der Gegenwart und werden täglich mit der Zukunft konfrontiert und das in immer kürzeren Intervallen" so Günter Hässel bei seine Begrüßung.

Der erste Vortrag von StB. Dieter Pfab war der nachhaltigen Steuerkanzlei gewidmet. Pfab konnte anhand von belegten Beispielen nachweisen, dass durch die von ihm mitentwickelten Maßnahmen erhebliche Kosteneinsparungen möglich sind und dass die entstehenden Kosten sogar noch gefördert werden. Ein doppelter Nutzen. Da nicht nur Material- sondern durch Rationalisierung auch Personal-Ressourcen eingespart werden, werden Kapazitäten frei. Pfab hat an dem von der Bayerischen Akademie für Umwelt, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe geschaffenen "Handbuch Nachhaltige Steuerkanzlei" mitgewirkt. Dort sind die maßgeblichen Einzelheiten beschrieben. (Link Handbuch Nachhaltige Steuerkanzlei").

In dem zweiten Vortrag von StB Dr. Thomas Späth "Zauberhafte Digitalisierung" gelang es dem Referenten, die Digitalisierung einmal ganz anders zu erläutern. "Unter "Digitale Transformation verstehen wird die Kombination von Veränderungen in Strategie, Geschäftsmodell, Organisation/Prozessen und Kultur in Unternehmen durch Einsatz von digitalen Technologien mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern." 
Dr. Späth erarbeitet soeben mit Kollegen eine Umfrage zur erfolgreichen Transformation. Zur Beantwortung werden wir Sie in einem der nächsten COLLEGA-Wochen-Ticker bitten.
Zum Abschluss seines Vortrags öffnete Dr. Späth einen Blick in die Zukunft durch sein Hinweis auf Blockchain. Mehr zu dieser alles ändernden Revolution finden Sie hier.

Den Vortrag "Zauberhafte Digitalisierung" von Dr. Späth finden Sie hier.

Der Dritte Vortrag befasste sich mit den Musterkopiervorlagen von COLLEGA zur Verfahrensdokumentation. 9 Kanzleien haben mitgewirkt, WP|StB|RB Günter Hässel stellte Teile der Vorlagen zur Diskussion. Alle Anwesenden waren sich einig: Man kommt an der Schaffung von Verfahrensdokumentationen für die eigenen Kanzleien und für die Mandanten nicht vorbei. Wichtig sind praxisnahe Gestaltungen unter größtmöglicher Vermeidung von überbordender Bürokratie. Die zahlreichen Anregungen der Teilnehmer werden eingearbeitet und am 25.11.2016 zum 138. COLLEGA-TAG soll eine erste Auflage zur Verfügung stehen. Mehr zu dem Thema und Hinweise auf weiterführende Literatur findet man hier.

Der vierte Vortrag war traditionsgemäß der von vBP|StB|RB Kurt Hengsberger vorgetragene Aktuelle Block mit Hinweisen auf Rechtsprechung, Verwaltungsmitteilungen  und Praktikertipps.

Zum Abschluss wies Günter Hässel darauf hin, dass Prof. Dr. Peter Knief (Link zur Homepage von Knief) die von ihm entwickelten Betriebswirtschaftlichen Auswertungen bei der Bund-Länder-Konferenz beim Bundesfinanzministerium vorgestellt hat. Knief fragt, ob die Überlegung, die Standard-BWA verstoße gegen § 238 HGB, zu widerlegen ist.   

Pünktlich um 19:00 Uhr war der offizielle Teil beendet. Viele Teilnehmer trafen sich zum gemeinsamen Abendessen und Erfahrungsaustausch.

Am 138. COLLEGA-Tag am 25.11.2016 sehen wir uns wieder. Wir werden bis dahin wieder ein weiteres Stück der Zukunft eingeholt haben.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
DATAC
SBS Software GmbH
Stollfuß Medien
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter