Home  Kanzleimarketing

Suchmaschinen-PR: Der Schlüssel zum Erfolg

Von Melanie Tamblé

19.03.2010

Melanie Tamblé

Melanie Tamblé 
Melanie Tamblé ist Online-Marketing Expertin und Mitgründerin der ADENION GmbH. Die ADENION GmbH entwickelt seit 2000 Softwarelösungen und Portale für Online-Marketing und -Vertrieb.

Das Internet bietet für Steuerberaterkanzleien viele neue und kostengünstige Möglichkeiten, um Fachinformationen zu veröffentlichen. Das wichtigste Medium, damit die Informationen von den relevanten Zielgruppen gefunden werden, sind die Suchmaschinen. Über 87% der Internetuser nutzen regelmäßig die Dienste von Google und Co. Nicht nur mit Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO = Search Engine Optimization) durch SEO-Spezialisten oder Suchmaschinenmarketing (kurz SEM = Search Engine Marketing) mit Keywords oder Sponsored Links lässt sich die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen beeinflussen. Die Online-PR kann einen wesentlichen Beitrag leisten, um eine gute Position in den Suchergebnissen zu erzielen. Dafür sind vor allem zwei Kriterien entscheidend: 1. Die Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten und Texten (Content) und 2. die Generierung von Links (Backlinks) durch Veröffentlichung auf anderen Websites.

Suchmaschinenoptimierung von Pressemitteilungen

Pressemitteilungen sind ein ideales Medium, um bei Suchmaschinen zu punkten. Sie sind aktuell, enthalten viel Text und verlinken auf die eigene Website. Doch die Pressemitteilungen können nur dann in den Ergebnislisten erscheinen, wenn die Texte auch relevante Suchbegriffe (Keywords) enthalten. Dabei ist es wichtig, auf abstrakten Fachjargon zu verzichten und stattdessen den Blick durch die Brille des Mandanten zu wagen. Die Frage, welche Begriffe der Mandant im Kopf hat, wenn er nach Informationen sucht, sollte dabei im Vordergrund stehen. Ideal ist ein möglichst breitgefächertes Portfolio von verschiedenen, thematisch relevanten Suchbegriffen. Je mehr Pressemitteilungen mit den entsprechenden Schlüsselwörtern veröffentlicht werden, desto höher ist die Chance, für diese Suchbegriffe gefunden zu werden.

Geeignete Verbreitungsmedien sind Online-Presseportale, die es in hoher Anzahl, zum Teil auch kostenfrei im Web gibt. Eine Aufstellung mit allen wichtigen kostenfreien Presseportalen im Vergleich unter folgender Adresse zu finden: http://www.pr-gateway.de/white-papers/presseportale-im-internet.

Auf den Portalen können Pressemitteilungen direkt und unmittelbar publiziert und sowohl von Journalisten als auch von potenziellen Mandanten gelesen werden. Die Veröffentlichung von Pressemeldungen auf Presseportalen im Internet bietet einen zusätzlichen Vorteil für das sogenannte Page Rank. Das Page Rank ist eine Maßeinheit von Google, nach der Webseiten bewertet werden. Dabei spielt die Anzahl der Links auf die eigene Website eine Rolle, aber auch die Wertigkeit und inhaltliche Relevanz der Websites, von denen die Links kommen. Da Presseportale ständig aktualisierte Inhalte veröffentlichen und von vielen Internetusern besucht werden, erhalten sie in der Regel ein hohes Page Rank. Werden Pressemitteilungen auf Presse- und Nachrichtenportalen im Internet also veröffentlicht, strahlt das Page Rank dieser Portale auf die eigene Website ab.

Veröffentlichung von Pressemitteilungen

Mit einer gezielten Verbreitung von Pressemitteilungen über eine Vielzahl von Presse- und Nachrichtenportalen lassen sich Zielgruppen und Medienkontakte leichter erreichen und direkter adressieren. Außerdem werden die Nachrichten in den Archiven der Portale dauerhaft gespeichert, so dass eine langfristige Auffindbarkeit der Informationen möglich ist.

Natürlich ist es auch sinnvoll, jede neue Pressemitteilung auf der eigenen Website zu veröffentlichen und mit weiteren Hintergrundinformationen zu ergänzen, z B. Fachbeiträge, Fallbeispiele oder Präsentationen. Aktuelle Webinhalte werden von den Suchmaschinen besser indiziert. Eine weitere Möglichkeit, Pressemeldungen und Fachinformationen zu bewerben, bietet der Microbloggingdienst Twitter. Kommentare und News lassen sich hier als Kurznachricht kommunizieren und mit dem Pressetext oder Fachbeitrag auf der eigenen Website verlinken.

Ebenso können die Pressemitteilungen auf einem Corporate Blog veröffentlicht und kommentiert werden.

Das Internet bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten Informationen zu veröffentlichen. Über die Veröffentlichung von Pressemitteilungen über Presseportale lassen sich sehr positive und nachhaltige Effekte für die Suchmaschinen erzielen.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
DATAC
SBS Software GmbH
Stollfuß Medien
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter