Home

Newsletter Ausgabe 12-2012 vom
31. Dezember 2012

Inhalt:

MAGAZIN


MARKT

Editorial: IT-Themen 2013


Cloud-Computing, Mobile Computing, Social Media. Diese Töne im Akkord der aktuellen IT-Trends dürften Ihnen vertraut sein. Doch hat Ihnen auch schon BYOD und  Consumeration im Ohr geklungen? Mit diesen Themen, die alle irgendwie miteinander zusammenhängen, sollten wir uns im Jahr 2013 etwas genauer auseinandersetzen. Aus dem Alltag ist uns manches bereits vertraut: Das App auf dem Smartphone, das Online-Fotoalbum, die Mitgliedschaft bei XING. IT-Nutzung, die vielfach eher dem persönlichen Bereich zuzurechnen ist als dem geschäftlichen. Denn heute greifen viele IT-Innovationen zuerst im privaten Bereich, um von dort den Weg in das Unternehmen zu finden. Dieser für die Unternehmen neue Prozess wird als Consumeration bezeichnet. Mitarbeiter wollen ihre privaten, liebgewonnenen Geräte wie Smartphone und Tablet auch am Arbeitsplatz nutzen und bringen diese einfach mit: BYOD (Bring Your Own Device).

Diese Trends stellen die Unternehmen vor neue Herausforderungen und Fragestellungen: Welchen Nutzen wollen wir in Unternehmen oder Kanzlei daraus ziehen? Wie werden sich unsere Unternehmensprozesse dadurch verändern (müssen)? Nach welchen Kriterien entscheiden wir?

Je früher wir diese Fragen angehen, desto besser. Starten wird doch gleich damit ins neue Jahr. Viel Erfolg dabei wünscht Ihnen

Ihr Gerhard Schmidt

IT-Management: Kostenlose Online-Seminare für IT-Sicherheit

Die BITKOM Akademie beteiligt sich an der Task Force IT-Sicherheit in der Wirtschaft. Es werden ca. 100 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Online-Seminare zum Thema IT-Sicherheit angeboten. Ziel ist es, kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) in Deutschland für potentielle Risiken und Bedrohungen zu sensibilisieren, die durch unterlassene Sicherheitsvorkehrungen entstehen können. Mit den Experten entwickeln Sie in unseren Online-Seminaren praxisnahe Lösungswege.

Literatur: E-Bilanz (Benjamin Feindt und Nils Johannsen)

Das Werk aus dem Springer Gabler Verlag ist ein praxisnaher Leitfaden für die Umsetzung der E-Bilanz im Unternehmen und berücksichtigt bereits den angepassten DATEV-Kontenrahmen.

Diskussion: Aktuelle Fragen zu Kanzleimanagement

1. Umstellung von Windows auf Apple
2. Gleitzeitmodelle und Zeiterfassung
3. Steuerberatung bei Wasser und Brot!
4. Steuerberatung wird teurer - wie kommunizieren Sie die neue Vergütungsverordnung
5. Gute Vorsätze für 2013? Tipp: Mehr Außendarstellung mit wenig Aufwand
6. Social Media für Steuerkanzleien – großer Nutzen oder große Hype?

Newsletter
 hier abonnieren
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter