Home

Newsletter Ausgabe 9-2014 vom
6. Oktober 2014

Inhalt:

MAGAZIN


MARKT

Editorial: Steuerberatung 2020

 

2020 scheint für den Berufsstand der Steuerberater ein magisches Jahr zu sein. Vor einem Jahr erschien im NWB-Verlag das Buch "Steuerberatung 2020". Nun hat die Bundessteuerberaterkammer unter demselben Titel Empfehlungen für eine zukunftsfähige Kanzlei veröffentlicht. Für mich spannend ist verständlicherweise, was die Kammer zur künftigen Nutzung der IT in der Steuerberatung zu sagen hat. Leider nicht viel Konkretes. Der Begriff Internet beispielsweise taucht zwar einige Male auf, doch hauptsächlich im Marketingzusammenhang mit dem Internetauftritt von Kanzleien, nicht jedoch als technische Basis etwa für die virtuelle Kanzlei. Einsatz von anspruchsvollerer moderner Software wie zur digitalen Datenanalyse? Fehlanzeige. Einen sinnvollen Nutzen können sich wohl die wenigsten der mehr als 60 Vertreter aller Steuerberaterkammern, auf deren Input die Veröffentlichung beruht, vorstellen. Das ist durchaus plausibel, denn die Vorstandsmitglieder der Kammern sind in ihrer IT-Affinität im Schnitt ja wohl eine Generation älter als die "digital natives", die in den kommenden Jahren zunehmend die Kanzleien prägen werden. Material für die Planung Ihrer Kanzlei 2020 haben Sie mit den beiden Werken von Kammer und NWB-Verlag nun genug in der Hand. Machen Sie etwas daraus!

Ihr Gerhard Schmidt

Kanzleiprozesse: Kostenloses Whitepaper: Wissensmanagement in Steuerkanzleien

Die Ressource Wissen ist die wesentliche Grundlage für die Leistungserstellung in der Kanzlei. Fachwissen, Branchenwissen, informelles Wissen, kleine Informationen, die auf dem Flur ausgetauscht werden, tragen dazu bei, dass Mandanten in Steuer- und Rechnungswesenfragen gut und effizient beraten und betreut werden können. In dem Whitepaper finden sich auf Steuerkanzleien zugeschnittene Konzepte, Hintergrundwissen und praktische Lösungsansätze für einen besseren Umgang mit Wissen. Das 11-seitige von Haufe herausgegebene Whitepaper steht zum kostenlosen Download zur verfügung.

Kanzleistrategie: Steuerberatung 2020 - BStBK veröffentlicht Empfehlungen für eine zukunftsfähige Kanzlei

Die Bundessteuerberaterkammer hat eine 112-seitige Broschüre  mit dem Titel "Steuerberatung 2020 - Veränderungsnotwendigkeit, Veränderungsmöglichkeiten und Handlungsfelder" veröffentlicht. Sie wurde vom Ausschuss „Zukunftsentwicklung des Berufs“ in Zusammenarbeit mit mehr als 60 Vertretern aller Steuerberaterkammern erstellt.Wesentliche Inhalte sind die strategische Ausrichtung der Kanzleien, die Gewinnung von Personal, modernes Kanzleimanagement, Marketing und Akquise sowie die zunehmende Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

Literatur: Kassenführung in bargeldintensiven Unternehmen (Gerd Achilles)

In Betrieben, die überwiegend Barumsätze tätigen, stellt die Kassenführung seit jeher einen Schwerpunkt bei Betriebsprüfungen dar. Kassenaufzeichnungen, die nicht den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) entsprechen, sind ein Risikopotential, das oft nicht erkannt oder unterschätzt wird. Die Praxis spricht eine deutliche Sprache: Mehr als 90 % der Prüfungen in bargeldintensiven Unternehmen führen zu empfindlichen, mitunter existenzbedrohenden Steuernachzahlungen für mehrere Jahre. Die Einleitung von Steuerstrafverfahren oder der Verlust von Gaststätten- oder Taxikonzessionen sind weitere denkbare, aber vermeidbare Folgen. Das Buch aus der Feder eines erfahrenen Betriebsprüfers bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit der Thematik Kassenführung zu beschäftigen.

Themen: Jeder, der mit Bargeld hantiert, ist ein potenzieller Steuerhinterzieher (Roland Franz)

Für die Finanzverwaltung ist jeder Unternehmer, der ausschließlich oder überwiegend mit Bargeld hantiert, ein potenzieller Steuerhinterzieher. Hiervon betroffen sind insbesondere der Einzelhandel und die Gastronomie. Letztere ist permanent im Kreuzfeuer der Betriebsprüfung.

Themen: Arbeitsprogramm Bessere Rechtsetzung 2014 der Bundesregierung

Die Bundesregierung möchte will in ihrem "Arbeitsprogramm Bessere Rechtsetzung 2014", den bestehenden bürokratischen Aufwand für Bürger, Unternehmen und Verwaltungen weiter zu verringern. Explizit genannt ist dabei die Modernisierung des steuerlichen Verfahrensrechts sowie die Förderung der elektronischen Rechnungstellung insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen. Praktische Erfahrungen der Betroffenen sollen künftig noch stärker berücksichtigt werden. Der Aufwand bei neuen Regelungen soll auf das Nötigste beschränkt werden. Vorschriften müssen einfach, verständlich und zielgenau ausgestaltet werden.

LAND-DATA: Unternehmensdokumente elektronisch aufbewahren mit ADNOVA+

Wie aus einer Studie des BMF hervorgeht, erledigen Großunternehmen die Aufgabe der Aufbewahrung von Unterlagen überwiegend intern. Kleine und mittlere Unternehmen lagern häufig einen Teil dieser Aufgaben an Steuerberater aus. Dies ist auch in der Landwirtschaft gängige Praxis, denn viele Betriebe verfügen derzeit noch nicht über eigene Softwareanwendungen, die eine elektronische Archivierung von Unternehmensdokumenten unterstützt. Diese Lücke schließt LAND-DATA mit der neuen Softwaregeneration ADNOVA+.

SBS Software: Zukunft Personal 2014 - Europas größte Fachmesse für Personalmanagement!

Vom 14.10. bis 16.10.2014 findet dieses Jahr die Zukunft-Personal-Messe in Köln statt. Hier dürfen Sie umfassende Antworten auf Ihre Fragen rund um das Personalwesen erwarten. Aber nicht nur das: unsere Experten in puncto Personalabrechnung, Personalmanagement und Dienstleistung schöpfen aus einem reichen Erfahrungsschatz, denn sie wissen, wie in vergleichbaren Branchen gearbeitet wird und zeigen Ihnen auf dieser Basis gerne praxiserprobte Lösungsansätze, anstatt rein theoretischer Umsetzungsmöglichkeiten. Was erwartet Sie bei Ihrem Besuch auf unserem Stand?

Audicon: Seminartipp: Blockschulung IDEA & digitale Betriebsprüfung

Sie wollen Ihre Kenntnisse im Umgang mit der Datenanalyse-Software IDEA auffrischen? Oder sich optimal auf eine digitale Betriebsprüfung aufbereiten - am besten in einem praxisnahen Anwenderseminar? Dann haben wir zwei Seminartipps für Sie: die Blockschulung IDEA/AIS TaxAudit Professional und das Praktikerseminar zur digitalen Betriebsprüfung. Für beide Seminare sind in diesem Jahr noch letzte Teilnahmeplätze frei.

COLLEGA: Spannende neue Themen prägten den 131. Collega-Tag am 26.09.2014

Zeitweise war kein Stuhl mehr frei. COLLEGA e.V. ist stolz, neben altbewährten vier vollkommen neue Themen vorgestellt zu haben: die BWA "Wertschöpfung Erneuerbare Energie Gesetz 2014", die wero-Matrixzertifizierung, die Erfolgsgeheimnisse des Dale Carnegie sowie ein Programm zur sicheren Nutzung der Cloud mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die angeregte Diskussion der Teilnehmer wurde bei dem gemeinsamen Abendessen munter fortgesetzt.

Simba: Simba Software erstellt Ausgangsrechnungen im Rechnungsstandard ZUGFeRD

Als einer der ersten Hersteller von Finanzsoftware hat sich die Simba Computer Systeme GmbH bei der Entwicklung des Datenformats ZUGFeRD engagiert und unterstützt dieses nun vollumfänglich.

hmd: hmd stellt Controlling Tools für Rechtsanwälte vor

Controlling für Anwälte ist mit der Integration der RA Micro Software für hmd kein Problem mehr. Im Gegenteil: der vollautomatische Zugriff bietet umfassende Auswertungen auf Knopfdruck!

Newsletter
 hier abonnieren
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter