Home

Newsletter Ausgabe 2-2017 vom
7. März 2017

Inhalt:

MAGAZIN


MARKT

Editorial: Digitalisierung – ein zähes Thema für Steuerberater und ihre Mandanten

 

Der Steuerberater wird zum Digitalisierungsexperten seiner Mandanten, denn er verfügt über relevantes Spezialwissen. So Tobias Täuber in seinem Artikel. Doch wie sieht die Realität heute aus? Aufschluss gibt die Untersuchung zur digitalen Buchführung von Christian Wenzel. Mehr als die Hälfte der Berater finden danach eine Belegübergabe im Pendelordner immer noch wünschenswert. Bei über einem Drittel wird kein einziger Beleg über eine Online-Plattform ausgetauscht. Und wenn Belege derart ausgetauscht werden: bei welchem Anteil von Mandanten? Die Mandanten fragen ja (zum Glück?) auch nicht nach digitalem Belegaustausch. Da muss schon der Steuerberater Schwung hineinbringen. Klar ist: An cloud-basierten Lösungen führt zukünftig in der Zusammenarbeit zwischen Mandant und Steuerberater kein Weg vorbei. Und: Der Umgang mit der Digitalisierung wird für den Steuerberater im Wettbewerb entscheidend.

Ihr Gerhard Schmidt

Kanzleistrategie: Der Steuerberater wird zum Digitalisierungs-Experten (Tobias Täuber)

Viele Unternehmen nutzen Software-Anwendungen und Cloud-Lösungen, um betriebswirtschaftliche Prozesse digital und online abzuwickeln. Das betrifft auch steuerliche Vorgänge, nicht zuletzt aufgrund der Modernisierung der betreffenden Verfahren durch die Regierung. Steuerberater befinden sich dabei an der Schnittstelle zwischen ihren Unternehmensmandanten und den Finanzbehörden. Da die Daten, mit denen sie arbeiten, hochgradig sensibel sind, müssen sie Fragen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes stets im Blick behalten. Wenn Steuerberater dieses Know-how gezielt an ihre Klienten weitergeben, können sie sich mit der Beratung in Sachen Digitalisierung einen wichtigen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Kanzleiprozesse: Untersuchungsergebnisse zur digitalen Buchführung (Christian Wenzel)

"Digitalisierung in steuerberatenden Kanzleien - eine empirische Analyse zur digitalen Buchführung", so der Titel der Abschlussarbeit von Christian Wenzel an der Technischen Hochschule Nürnberg. Spannende Ergebnisse kamen bei der Untersuchung heraus.

Unternehmensprozesse: Schaffen Sie sich den Freiraum für Ihre wichtigen Chefaufgaben (Volkmar Helfrecht)

Persönliche Entlastung ist der große Wunsch von Unternehmern und Führungskräften – prüfen Sie doch mal, welche Aufgabenpakete Sie an geeignete Mitarbeiter abgeben können.

Literatur: Verfahrensdokumentation nach GoBD für kleine und mittlere Unternehmen

Der Verlag des wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater (DWS Verlag) hat ein 8-seitiges Merkblatt zur Verfahrensdokumentation nach GoBD für kleine und mittlere Unternehmen herausgegeben, das Steuerberater an ihre Mandanten verteilen können.

Veranstaltungen: Termine der nächsten Monate

* 10.03. Webinar: IDEA Tipps und Tricks (Audicon)
* 20.03.-24.03. Hannover: CeBIT (Deutsche Messe)
* 04.04. Stuttgart: Praktikerseminar zur digitalen Betriebsprüfung im Rahmen der GoBD (Audicon)
* 18.05. Webinar: Praktikerseminar zu statistischen Methoden in der Revision und Wirtschaftsprüfung (Audicon)

Stollfuß: Stotax und Scopevisio kooperieren

Die Stollfuß Medien GmbH & Co. KG (www.stollfuss.de) und die Scopevisio AG (www.scopevisio.com) sind eine strategische Kooperation eingegangen, um die digitale Zusammenarbeit von Steuerberater und Unternehmer voranzutreiben. Stollfuß bringt dabei seine langjährige Erfahrung als Anbieter der Steuerberatersoftware Stotax Kanzlei, Scopevisio seine Expertise als Anbieter von Cloud Unternehmenssoftware für den Mittelstand ein.

Simba: Simba Computer Systeme auf der CeBIT 2017

Auch in diesem Jahr ist Simba wieder als Aussteller auf der CEBIT 2017, vom 20. bis 24. März 2017 in Hannover vertreten. Wichtigstes Thema auch bei uns am Messestand: Digitalisierung. Alle Kundensparten und Unternehmensformen sind hier angesprochen und gefordert. Politik und Wirtschaft sprechen von Industrie 4.0 bzw. Steuerberatung 4.0 und meinen: Automatisierung von Produktion und Geschäftsprozessen, digitaler Datenaustausch und Vernetzung von EDV-Systemen, Datenbanken, Geschäftspartnern und Standorten. Wie Sie diese Aufgaben erfolgreich bewältigen – darüber informiert Sie die Simba Computer Systeme GmbH auf der CeBIT 2017 in Halle 2, Stand A52 (gegenüber der Datev).

LAND-DATA: LAND-DATA Buchhaltungssoftware ADNOVA finance jetzt mit Abschlussplausibilisierung

Zahlreiche Neuerungen wie z. B. eine steuerliche Plausibilisierung unterstützen die Anwender der LAND-DATA Softwareanwendungen ab sofort bei Ihrer täglichen Arbeit. ADNOVA finance 2017 beinhaltet neben der Umsetzung einer steuerlichen Buchungs- und Abschlussplausibilisierung anhand eines umfangreichen Prüfkatalogs zahlreiche neue Konten und die neuen Formulare für die Umsatz- und Einkommensteuer. Weitere Verbesserungen in den Auswertungen, in der Stornoautomatik, bei der Festschreibung bzw. Anzeige und Übermittlung festgeschriebener Wirtschaftsjahre sowie eine BWA für Vereine ergänzen die Neuerungen.

Audicon: Webinar zur neuen Version der E-Bilanz-Software XBRL Publisher

Die Audicon GmbH veröffentlicht im April 2017 eine neue Version ihrer E-Bilanz-Lösung XBRL Publisher, mit der es noch einfacher und komfortabler ist, die elektronische Bilanz zu erstellen. Anwender und Interessenten können sich in einem kostenlosen Webinar am 6. April 2017 über die Neuerungen informieren.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
DATAC
SBS Software GmbH
Stollfuß Medien
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter