Home

Newsletter Ausgabe 10-2017 vom
20. Oktober 2017

Inhalt:

MAGAZIN


MARKT

Editorial: Dynamik an der Schnittstelle Steuerberater und Mandantenunternehmen

 

Als ich vor 15 Jahren das „IT-Forum Steuerberater-Mittelstand“ im Internet an den Start brachte, folgte die Namenswahl für das Portal der Überlegung „Nennenswerte Unterschiede und neue Ideen bei den Branchenlösungen für die Steuerberaterkanzlei gibt es immer weniger, doch an der Schnittstelle zwischen Steuerberater und seinem (mittelständischen) Mandanten steckt noch viel Potenzial.“ Erst heute jedoch scheint dieses Potenzial in Dynamik umzuschlagen. Das zumindest war mein Eindruck auf der Fachausstellung des Deutschen Steuerberatertages, der kürzlich in Berlin stattfand.

Da gab es unter den Ausstellern eine ganze Reihe von Start-ups mit Angeboten genau an der Schnittstelle zwischen Mandantenunternehmen und Kanzlei. „Mit dem Steuerberater Belege, Daten und Informationen auszutauschen, kann heutzutage ganz einfach sein!“ war der Grundtenor ihrer Botschaft.

Die digitale Kommunikation zwischen Unternehmen und Kanzlei ist nun fürwahr kein neues Thema. Warum kommt gerade jetzt Bewegung hinein? Das liegt in erster Linie an den trägen Steuerberatern. 65 – 75 % aller Kanzleien machen aktuell noch einen Bogen um den digitalen Belegaustausch. Die meisten davon verfügen über die dafür nötige Software, nutzen sie aber nicht oder höchstens halbherzig. Nicht akzeptabel für junge Unternehmen  oder von der jüngeren Generation geführte Unternehmen. Die machen nun Druck gegenüber dem Steuerberater und so kommen Angebote auf den Markt, die exakt die Anforderungen dieser Unternehmen erfüllen.

Als besonders unflexibel und umständlich handzuhaben sehen die neuen Anbieter Unternehmen online der Datev. Und sind für ihr Geschäft guter Dinge, dass sich daran in den nächsten Jahren nichts ändern wird. Eine Software, die sich nur mit dem von Microsoft längst ausrangierten Browser Internet Explorer bedienen lässt, liegt einfach außerhalb der Vorstellungswelt (nicht nur) von „digital natives“.

Ob die in diesem Jahr neuen Aussteller im nächsten Jahr auch wieder beim Steuerberatertag zu sehen sein werden? Sind ihre Angebote wirklich innovativ und behaupten sich am Markt? Oder haben wir es eher mit Nudging (Anstupsen) zu tun, dem Thema des gerade ausgezeichneten Wirtschafts-Nobelpreisträgers  Richard Thaler. Konkret dem Anstupsen des Steuerberaters, sich endlich auf den digitalen Belegaustausch einzulassen? Wie auch immer: der Wind der Digitalisierung der Steuerberatung weht immer kräftiger.

Ihr Gerhard Schmidt

Kanzleistrategie: Moderne Art des Benchmarking mit dem Praxenvergleich des DStV

Aussagekräftige und aktuelle Daten über die eigene Position am Markt, die Aufstellung der Kanzlei im Verhältnis zu gleichgroßen Wettbewerbern und Kanzleien mit ähnlicher Mandantenstruktur, Bedarf bei der Mitarbeiterschulung oder die Antwort auf die Frage, ob eine Leistung im Kanzleiportfolio unterrepräsentiert ist. All dies liefert der Praxenvergleich 2017 des Deutschen Steuerberater-Verbandes. Die Teilnahme ist noch bis zum 31. Oktober 2017 möglich.

Unternehmen: Existenzgründerportal des BMWi - www.existenzgruender.de

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stellt mit www.existenzgruender.de eine zentrale Plattform für Gründerinnen und Gründer sowie junge Unternehmen bereit: Informationen rund um das Gründungsgeschehen, interaktive Checklisten, Lernprogramme, Adressdatenbank, Expertenforum für individuelle Anfragen etc. Ein Angebot, das einerseits der Steuerberater seinen Unternehmensgründungsmandanten empfehlen kann, andererseits Gründer zur Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Steuerberater nutzen können.

IT-Management: Cyber-Sicherheits-Umfrage 2017 – jetzt teilnehmen

Mit der Cyber-Sicherheits-Umfrage untersucht die Allianz für Cyber-Sicherheit in jedem Jahr die Betroffenheit deutscher Institutionen durch Cyber-Angriffe, sowie den Umsetzungsstand entsprechender Schutzmaßnahmen. Auch im Jahr 2017 haben deutsche Organisationen wieder die Möglichkeit, mit der Beantwortung einiger kurzer Fragen an der Studie mitzuwirken. Die Angaben sind freiwillig und anonym, werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern vertraulich behandelt.

Pressespiegel / Linktipps

* Digitaler Wandel in Steuerkanzleien: Chancen - Risiken - Lösungen (Haufe)

Veranstaltungen: Termine der nächsten Monate

* 17.11. Webinar: Process Mining und Datenanalyse mit Hilfe von IDEA Apps (Audicon)

Simba: Digitalisierung war gestern: Simba analysiert Datenvielfalt schon heute

Heutzutage ist alles und mit jedem vernetzt und die Möglichkeiten digitaler Prozesse werden immer vielfältiger. Es entstehen große Datenmengen, die Unternehmen und Kanzleien analysieren müssen, um daraus Entwicklungen abzuleiten und betriebliche Entscheidungen zu treffen. Im Zeitalter von Big Data bietet die Simba Computer Systeme GmbH hierfür die passende Unterstützung.

LAND-DATA: Neu: LAND-DATA Blog

Zum Austausch rund um das Thema Digitalisierung hat die LAND-DATA GmbH einen neuen Informationskanal in Betrieb genommen: Den LAND-DATA Blog. Damit will das Unternehmen Partner und Kunden dazu anregen, sich Gedanken zu wichtigen Digitalisierungsthemen zu machen und die eigene Digitalstrategie einer kritischen Betrachtung zu unterziehen. Die Leser sind eingeladen, Ihre Meinung zu den einzelnen Themen zu äußern oder auch eigene Beiträge einzureichen.

Audicon: Webinar-Tipp: Process Mining und Datenanalyse mit Hilfe von IDEA Apps

Heutzutage finden immer mehr Unternehmensprozesse IT-gestützt statt. Die „digitalen Fußspuren", die in den elektronischen Systemen anfallen, sind nicht direkt ersichtlich und können nur selten ohne Hilfsmittel analysiert werden. Wie Sie kritische Sachverhalte und potentielle Fraud-Fälle mit Hilfe von Process Mining aufdecken, darüber informiert die Audicon GmbH in einem kostenlosen Webinar.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Stollfuß Medien
SBS Software GmbH
DATAC
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter
powered by webEdition CMS