Home

Newsletter Ausgabe 4-2018 vom
13. Mai 2018

Inhalt:

MAGAZIN


MARKT

Editorial: Endspurt bei der DSGVO

 

Nur wenige Tage noch, dann tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Haben Sie all Ihre Hausaufgaben dafür schon gemacht? Falls nicht, helfen Ihnen vielleicht die Handreichungen für kleine Unternehmen und Vereine weiter, die wir in diesem Newsletter vorstellen. Wenn Sie jetzt (erst) zum Endspurt ansetzen: viel Erfolg.! Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen, dass Sie nicht einem Abmahnanwalt in die Hände fallen. Bei noch so akribischer Umsetzung lässt sich immer frech behaupten, dass es da noch ein Detail gibt, das nicht den Vorschriften entspricht.

Ihr Gerhard Schmidt

IT-Management: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht nimmt Vereine und kleine Unternehmen auf dem Weg zum neuen europäischen Datenschutzrecht an die Hand

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat Handreichungen für Vereine und kleine Unternehmen wie Handwerksbetriebe, Online-Shops und Arztpraxen erstellt. Die veröffentlichten Informationen sollen die wesentlichen Anforderungen des neuen europäischen Datenschutzrechts für diese Gruppe von Verantwortlichen möglichst kompakt und verständlich aufzeigen – letztendlich halten sich die Neuerungen und Mehraufgaben gerade für die kleineren Betriebe in Grenzen.

IT-Management: Um­set­zung der da­ten­schutz­recht­li­chen Vor­ga­ben der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung in der Steu­er­ver­wal­tung

Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird mit dem BMF-Schreiben vom 1. Mai 2018 das allgemeine Informationsschreiben zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Artikel 12 bis 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in der Steuerverwaltung bekannt gemacht.

Digitalisierung: Unternehmen für Digitalisierungsprojekte gesucht

Produkte in Suchmaschinen besser ranken, elektronische Rechnungen versenden, erfolgreicher Start in den E-Commerce, digitale Tourenplanung, Nachhaltigkeitsdaten austauschen: Das könnten Themen für die nächsten Digitalisierungsprojekte sein, bei denen sich Unternehmen kostenlos durch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards begleiten lassen. Mit ihren digitalen Geschäftsideen können sich kleine und mittlere Unternehmen ab sofort bewerben.

IT-Management: Studie zeigt heterogenen Markt für Kassensysteme in Deutschland

Wie ist der Markt für Kassensysteme in Deutschland? Wie viele Unternehmen setzen welche Kassensysteme ein oder auch nicht? Welche Anforderungen haben Händler im Zeitalter der Digitalisierung an ihr Kassensystem? Mit der Befragung, die durch CCV Deutschland initiiert wurde, wollte das Forschungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg insbesondere den Einsatz und die Anforderungen von Unternehmen an Kassensysteme beleuchten. Die Ergebnisse zeigen einen sehr kleinteiligen Markt. 40 Prozent der befragten Unternehmen nutzen sogar überhaupt kein modernes Kassensystem.

IT-Management: Aktualisierte Musterverfahrensdokumentation zum Ersetzenden Scannen

Die Musterverfahrensdokumentation zur Digitalisierung und elektronischen Aufbewahrung von Belegen inkl. Vernichtung der Papierbelege wurde aktualisiert und redaktionell überarbeitet. Die Musterverfahrensdokumentation wurde als Hilfestellung gemeinsam vom Deutschen Steuerberaterverband (DStV) und der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) entwickelt.

Pressespiegel / Linktipps

* Steuerberater liefern ihren Klienten durch Fortbildung einen Wissensvorsprung (Badische Zeitung, 26.04.2018)
* Besteuerungsprozesse werden digitalisiert (SpringerProfessional, 20.04.2018)

Veranstaltungen: Termine der nächsten Monate

* 15.05.-16.05. Bonn: E-Rechnungs-Gipfel 2018 (Vereon)
* 08.06. Webinar: AuditPBC: Der smarte Weg zur Vorbereitung und Durchführung der Jahresabschlussprüfung (Audicon)
* 28.09. München: 143. Collega-Tag (Collega)
* 30.11. München: 144. Collega-Tag (Collega)

Audicon: Audicon launcht neuen Website-Auftritt

Pünktlich zum 2. Quartal ist die Audicon GmbH mit ihrem neuen Website-Auftritt www.audicon.net online gegangen. Die neue Seite überzeugt den Nutzer durch eine einfachere Navigation, mehr Übersichtlichkeit und eine Struktur zum besseren Verständnis der Informationen. Unterstützt werden die Audicon Kompetenzen – Audit und Analytics – durch grafische Visualisierung und ein modernes Design. Die neue Website überzeugt zudem durch Responsive Design für Desktop, Tablet und Smartphone sowie eine HTTPS-Verschlüsselung der kompletten Internetplattform.

hmd: Durchgängigkeit in der Digitalisierung bei Software von hmd

Kooperationen mit den Unternehmen Kompetenz Zentrum Kastellaun, Dekodi GmbH, Kontool, Seneca, FP-Sign und DocuSign treiben den Ausbau der Digitalisierung bei der hmd-software ag konsequent weiter voran. Damit wird die volle Integration der Softwarelösung in allen Bereichen umgesetzt. Selbstverständlich mit der notwendigen Sicherheit, bei der Übertragung von Informationen zwischen allen Partnern. Diese erfolgt nämlich, im Rahmen des digitalen Datenaustausches zwischen Sender und Empfänger, komplett verschlüsselt.

LAND-DATA: Neues DLG-Merkblatt zum Thema Digitalisierung für das landwirtschaftliche Büro veröffentlicht

Bei der Betriebsführung gibt es kaum einen Bereich, der so sehr vom „Megatrend Digitalisierung" betroffen ist wie die Verwendung und Verwaltung von Schriftstücken. Im neuen DLG-Merkblatt 428 "Digitalisierung 4.0 für das landwirtschaftliche Büro" wird auf den Umfang der Dokumentationspflichten und die Vorschriften zu Digitalisierung von Belegen detailliert eingegangen. Das Dokument beinhaltet wichtige Hinweise zur Verwaltung elektronischer Dokumente, die neben oder anstelle von Papierdokumenten sowie von Anfang an digital verwendet werden sowie eine Bestandsaufnahme und Beschreibung der Lösungen für ein digitales Dokumentenmanagement, welche die im landwirtschaftlichen Bereich tätigen Softwarehäuser, darunter die LAND-DATA GmbH, aktuell anbieten.

Simba: Dabei sein und mitreden: Simba beim Deutschen Steuerberaterkongress 2018

Die Simba Computer Systeme GmbH begrüßt auch in diesem Jahr Interessenten zum Deutschen Steuerberaterkongress in Berlin. Am 14. und 15. Mai 2018 präsentiert der Finanzsoftwarehersteller aus der Nähe von Stuttgart am Stand 21 im Maritim Hotel Berlin seine professionellen Software-Lösungen. Die Besucher können sich über die Digitalisierung und Mandantenanbindung 2020 informieren. Es werden Fragen wie „Was machen wir, wenn unsere Mitarbeiter nicht mehr buchen müssen, was bieten wir unseren Mandanten stattdessen an?" und „Wie können Sie sich schon heute auf die Anforderungen von morgen vorbereiten?" werden geklärt. Interessenten konnten sich außerdem über Wege für eine noch effizientere Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten am Simba Stand beraten lassen.

COLLEGA: Seminar "Aktuelle Hinweise Verfahrensdokumentation und Kassen-Nachschau"

Die Steuerberaterkammer München wiederholt am 18.07.2018 das Tagesseminar "Aktuelle Hinweise zur Verfahrensdokumentation nach GoBD. Ab 2018: Kassen-Nachschau nach § 146b AO". Referenten sind Günter Hässel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsbeistand (RAK), Verfasser der COLLEGA-Muster-Kopiervorlagen zur Verfahrensdokumentation und Referent von zahlreichen Seminaren, auch bei der Steuerberaterkammer München, sowie Stefan Müller, Regierungsdirektor beim Finanzamt Fürstenfeldbruck.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Stollfuß Medien
SBS Software GmbH
DATAC
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter
powered by webEdition CMS