Home

Mini-Beamer für die Hosentasche

Ideal für die schnelle Präsentation beim Mandanten im kleineren Kreis: der Mini-Beamer Pocket Cinema V10 von Aiptek (www.aiptek.eu). Er passt in jede Hosentasche und kann Bilder und Videos an die Wand projizieren. Der Mini-Beamer ist nicht länger als ein Kugelschreiber (125 x 55 x 23 Millimeter) und wiegt nicht mehr als eine Tafel Schoklolade - ohne Batterie sind es nur 100 Gramm. Trotzdem projiziert er ein Bild an die Wand, das in der Größe mit einem mittelgroßen LCD-Fernseher vergleichbar ist.

Aiptek PocketCinema V10


Der Mini-Projektor wird per Akku betrieben. Sie schließen ihn per USB- und AV-Kabel an Notebooks, Videokameras, DVD-Spielern, Konsolen und sogar iPods an. Ein Gigabyte Speicherplatz ist integriert. Per SD-, MMC-, MS-Pro- und SDHC-Speicherkarte erweitern Sie diesen auf bis zu neun Gigabyte.

Die Lichtleistung des V10 reicht nach Aussage von Aiptek aus, um eine Projektionsfläche mit einer Bilddiagonale zwischen 15 und 127 Zentimetern im 4:3-Format darzustellen. Der Projektionsabstand beträgt dabei zwischen 21 und 180 Zentimeter, die Auflösung 640x480 Bildpunkte. Die Helligkeit gibt Aiptek mit zehn Lumen an.

Im Lieferumfang ist auch ein kleines Stativ und eine Fernbedienung enthalten. Der Preis des Gerätes beträgt rund 300 Euro.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Munker Datenschutz
hmd SOFTWARE
COLLEGA
microdat
Audicon
ADNOVA - LAND-DATA
Simba
FIBUdata
DATAC
SBS Software GmbH
Stollfuß Medien
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter