Home  Digitalisierung

Bundessteuerberaterkammer

Neue Fort­bildung Fach­assistenten „Digi­talisierung und IT-Prozesse“ durch Bundes­steuer­­berater­kammer beschlossen

24.09.2020

Auf der 102. Bundes­kammer­versammlung beschlossen die Dele­gierten der Bundessteuerberaterkammer, den Fach­assistenten „Digi­talisierung und IT-Prozesse" (FAIT) einzuführen. Mit der neuen Fort­bildung ermöglicht die Kammer Steuer­berater­innen und Steuer­beratern, ein breiteres Kanzlei­portfolio aufzu­bauen und ihren Mit­arbeitern attraktive Aufstiegs­chancen anzubieten. Die ersten Prüf­ungen starten im März 2022. Der FAIT richtet sich vor allem an IT-affine Steuer­fach­an­gestellte, die ihre Kompe­tenzen bei digitalen Pro­zessen ausbauen möchten. Interess­ierte können die Prüfung bei den Steuer­berater­kammern ablegen.

 

Welche Chancen eröffnen sich für Kanzlei­mitarbeiter und Steuer­berater durch die neue Fort­bildung? Ob bei der digitalen Ve­rknüpfung mit Mandanten­unternehmen oder der Finanz­verwaltung – die Fach­assisten­ten haben den notwendigen Überblick, um Arbeits­abläufe in der Kanzlei­organisation sowie die damit verbundenen Daten­flüsse und Schnitt­stellen für und mit dem Kanzlei­inhaber zu über­wachen und zu steuern. Sie liefern der Kanzlei somit einen hohen Mehr­wert und stellen diese zukunfts­fest auf.

Der FAIT rundet das Fort­bildungs­angebot für Kanzlei­mitarbeiter in der Steuer­beratung nunmehr ab. Mit dem Steuer­fachwirt und vier Fach­assisten­ten in den Bereichen Lohn und Gehalt, Rechnungs­wesen und Con­trolling, Land- und Forst­wirtschaft sowie Digi­talisierung und IT-Prozesse kann der Berufs­stand sich hierbei als attraktiver Arbeit­geber positionieren.

(Pressseinformation der Bundessteuerberaterkammer vom 24.09.2020)

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Stollfuß Medien
ADNOVA - LAND-DATA
hmd SOFTWARE
Munker Datenschutz
DATAC
Audicon
microdat
COLLEGA
FIBUdata
Verfahrensdoku
Simba
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter
powered by webEdition CMS