Home  Editorial

Digitalisierungsdynamiken

Editorial des Email-Newsletters 10/11-2020 vom 09.11.2020

09.11.2020

Gerhard Schmidt

 
Dipl.-Informatiker Gerhard Schmidt ist Chefredakteur des "IT-Forum Steuerberater-Mittelstand".

 

So richtig voran geht es mit der Digitalisierung hierzulande nicht. Das legt zumindest die aktuelle KPMG-Studie über die Digitalisierung im Rechnungswesen nahe. Nach dem Digital Office Index 2020 des Digitalverbandes Bitkom dagegen macht die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung ihrer Verwaltungsprozesse in diesem Jahr kräftig Druck. Ein Widerspruch? Keinesfalls, betrachtet man die Fragestellungen der beiden Untersuchungen etwas genauer. Die Briefpost durch digitale Kommunikation ersetzen, wollen laut Bitkom fast 90% der Unternehmen. Weg vom Papier, das ist Digitalisierung unterster Stufe. Wenn sich hier starke Dynamik zeigt, ist das ein Indiz, wie groß der Nachholbedarf hier noch ist. Im High-End-Bereich dagegen liegt der Fokus von KPMG zusammen mit der Ludwig-Maximilians-Universität München, wenn sie untersuchen wie sich in den letzten Jahren Technologien wie Cloud-Lösungen, Big-Data-Tools, Künstliche Intelligenz oder Blockchain im Rechnungswesen verbreitet haben.

Kann die von der Bundessteuerberaterkammer neu eingeführte Fortbildung zum Fachassistenten „Digitalisierung und IT-Prozesse“ die richtigen Digitalisierungsimpulse setzten? Schließlich löst nach einer Schlagzeile aus unserem Pressespiegel die Digitalisierungsberatung die Steuerberatung ab.

Ihr Gerhard Schmidt

 

 

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Partner
Stollfuß Medien
ADNOVA - LAND-DATA
hmd SOFTWARE
Munker Datenschutz
DATAC
Audicon
microdat
COLLEGA
FIBUdata
Verfahrensdoku
Simba
Partner-Portale
Forum Elektronische Steuerprüfung
rechnungsaustausch.org
Veranstalter
powered by webEdition CMS